„Wenn das passiert, von dem ich glaube, dass es passiert, hoffe ich, dass es nicht passiert!“

Regie: Wes Anderson

Der fantastische Mr. Fox ist ein Animationsfilm, welcher auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Roald Dahl beruht. Er wurde via Stop Motion Verfahren gedreht und verzichtet weitesgehend auf digitale Retusche. Er erhielt eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester Animationsfilm”.

Mr. Fox tut das, was Füchse eben am besten können: Hühner stehlen. Doch als er erfährt, dass seine Frau Felicity schwanger ist, beschließt er, einen ungefährlicheren Job auszuüben. Fortan schreibt er für eine Zeitung Kolumnen. Natürlich kann solch eine Arbeit einen echten Fuchs nicht auf immer ausfüllen und er sehnt sich nach seinen alten Abenteuern.

Sein Sohn ist inzwischen schon ein Teenager, welcher mit Eifersucht auf seinen Cousin zu kämpfen hat. In nostalgischer Laune beschließt Mr. Fox, zusammen mit seinem Hausmeister, einem Opossum, wieder mal auf Hühnerdiebstahl zu gehen. Doch haben sich die Zeiten geändert. Der Bauernhof ist unter neuer Führung, die drei Bauern wollen sich an Mr. Fox rächen und seinen Bau, einen alten Baum, vernichten. Kann Mr. Fox sich behaupten? Oder wird dieser Raubzug sein letzter gewesen sein? Ihr müsst aber wissen, es handelt sich um den ausgefuchstesten Fuchs aller Zeiten…

Bild- und Informationsquelle: http://www.imdb.com/title/tt0432283/