AB JETZT angesagt!  

Trend Sommer 2013. Wir haben so viele aktuelle Trends, welche die sich lange hielten, z.B. Nietentrend, welche die bald wieder vorüber sind, z.B. Pink & Rosarot Trend. Den Cut Out Trend wollen wir euch näher zeigen. Oben mein absolutes Lieblingsbild, die Kleider sind ausgefallen aber durchdacht, mehrere kleine Cut Outs bilden Muster auf der HautDie unteren zwei Bilder zeigen eher klassischere Roben. Deshalb klassisch, weil die Arme frei sind, dafür der Körper bedeckt. Diese Kleider gehen auch meist bis zum Boden, um der Trägerin Dramatik zu verleihen oder bis kurz unter das Knie, wenn das Outfit etwas „frecher“ sein soll.

Wenn ihr auch vor der Entscheidung steht, euch ein Cut Out Kleid zu kaufen, oder handwerklich begabt seid und ein bestehendes Kleid cutten wollt, dann achtet darauf, dass es nur einen großen Cut Out gibt, z.B. Dekollteé oder Rücken und wenige Kleine. Oder ihr cuttet mehrere kleine Aussparungen in eure Sachen, zum Beispiel kann man an der Taille und an den Schultern Lücken lassen.

fashionclimaxx.com hat die Bilder hier aus der Elle und anderen Quellen zusammengesucht, gelungen, wie wir finden!

Taff hat dazu auch einen Beitrag parat: http://www.prosieben.de/tv/taff/video/clip/2328596-cut-out-trend-1.3569494/ Gelungen oder nicht? 😉 Fashion Expertin Steffie steht mit Rat und Schere bei Seite und weiß natürlich immer, was zu tun ist….in der Fußgängerpassage.

Schuhe: Wie wir auf dem oberen Bild sehen, passen Riemchen- und Schnür-Heels am besten. Die geometrischen oder rechteckigen Aussparungen des Textils werden von den Schuhen wieder aufgegfriffen.

Wir bereiten natürlich einen Cut Out Trend zum Nachstylen für euch vor !!!!!

cut out trend

cut out trend

cut out trend