Wir alle haben es uns gewünscht, bei Mäcces in den Burger zu beißen und bei dem Gewinnspiel der Gewinner unter 100.000 Losen zu sein, welcher den Audi R8 mit nach Hause fährt oder den Shuttleflug ins All gewinnt. Leider sind wir nur fett geworden, ohne etwas zu gewinnen und haben damit den Flug ins All für die glückliche Gewinnerin mitbezahlt.
Heike Düsterhöft bestellt, ihr Geschäftsfreund bezahlt. „Da lief gerade dieses Monopoly-Gewinnspiel, wir zogen die Sticker von unseren Cola-Bechern“, sagt sie: „Ich reichte meinem Bekannten meinen Aufkleber rüber, weil ich wegen einer Augen-OP schlecht gucken konnte. Er sagte noch stolz, dass er ’ne Eistüte gewonnen hätte, sah dann auf meinen Sticker und plötzlich fror sein Gesicht ein. Du hast den Weltraumflug gewonnen“, sagte er völlig baff.“
Wir wünschen ihr viel Glück beim Blick über die Welt, auch wenn sicherlich jeder gerne der Gewinner wäre. Und das verdankt sie alles einem Royal TS für 5,99 Euro…den sogar der Kollege bezahlte. Wahrscheinlich sind auf dem McRip sowieso keine Gewinne gewesen, denn mit 70mg Cholesterin pro Burger, wären die McRip Fans wie ich selbst zu Fett, um auf dem Scooter zu fahren, welcher ebenfalls beim Mäcces Monopoly zu gewinnen war.
Wir sind gespannt, was sie uns später aus dem All zu erzählen hat -diesen Besuch im Fast-Food-Restaurant vergisst Heike Düsterhöft (49) garantiert ihr Leben lang nicht!

 

Bildquelle&Informationsquelle, Rechteinhaber, mehr lesen=>http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/magdeburgerin-gewinnt-weltraumflug-zr-2909660.html