Der Aufschrei war groß, als Apple-Chef Tim Cook bei der Präsentation des neuen IPhone 7 verkündete, dass die neuen Smartphones aus Cupertino fortan keinen Kopfhöreranschluss mehr haben werden. Die Zukunft ist wireless! Stattdessen werden die Kopfhörer per Lightning-Anschluss oder Bluethoot kabellos mit den Geräten verbunden. Das Netz stand Kopf.

Pünktlich zum startenden Weihnachtsgeschäft hat die Apple-Tochter „Beats“ nun eine neue Kampagne unter dem Namen „Got No Strings“ gestartet, mit der die Vorzüge des „wireless living“ – also den Alltag ohne nerviges Kabel – unterstrichen werden sollen. Mit der Kampagne werden drei neue Kopfhörer-Modelle beworben, die alle auf Bluetooth setzen und somit drahtlos sind.

Die innovative und zuckersüße Idee: Die Mitwirkenden tanzen nicht zu einem neuen, coolen Hip-Hop-Lied, sondern zu Pinocchio’s “I’ve got no strings” aus dem Disney-Film von 1940. Der Spot ist ein Feuerwerk an Superstars. Nicki Minaj, DJ Khaled, Travis Scott, Amber Rose, Karlie  Kloss, Rebel Wilson, Ben Simmons, Pharrell, William Chen, Young M.A, Sayo, Juno Temple, Steve Buscemi, Michael Phelps, Karen Civil, Liza Koshy, Al Rocco, Miyavi und PartyNextDoor. Sie alle tänzeln im Marionetten- und Lip Sync Stil durch ihren Tag. Der Grund für ihre Gute-Laune-Tanzeinlage sind – natürlich – ihre neuen Kopfhörern von Beats.

Der Mix aus Zeichentrick und den Promi Protagonisten feiert die kabellose Freiheit von Kopfhörern. Mit den Wireless Modellen von Beats by Dre heißt es also: Bye-bye Hängenbleiben und Hallo Freiheit!

7