© Marriott

„Wer eine Reise macht, hat ‘was zu berichten“, so heißt es. Und während der Reise braucht man eine gute Unterkunft und gutes Essen, sage ich!

Düsseldorf, 02:30 Uhr – ich fahre gerade mit dem Auto von der Autobahn runter. Der erste Gedanke, der mir revolver-artig durch den Kopf schießt: „Hoffentlich finde ich noch ein gutes Hotel zum günstigen Preis.“ Zum Glück hat man Freunde, welche um diese Uhrzeit noch ans Handy gehen. Daher kam dann auch der Tipp, das Mariott-Courtyard am Düsseldorfer Hafen aufzusuchen.

Also, auf zum Marriott am Hafen! Dort angekommen, fand ich die Rezeption besetzt vor und mein künftiges Zimmer war schnell und unkompliziert gebucht: ein Doppelzimmer für 130 Euro mit zwei großen, bequeme Betten und herrlichem Blick auf den Hafen. Die sich sehr angenehm anfühlende Bettwäsche und Matratze sorgten für einen erholsamen Schlaf.

Am nächsten Morgen gab es ein kräftiges Frühstück, das ich mir aufs Zimmer bestellen ließ. Zusammen mit dem Ausblick auf den Hafen war das der richtige Start in den Tag. Empfehlenswert ist unbedingt die warme Küche, da das Essen wirklich immer mit frischen Zutaten zubereitet wird, was sich definitiv im Geschmack widerspiegelt! Abgesehen von der realen Bestellung wird dir bei einem Besuch im Mariott die Speisekarte virtuell vorgelegt – per iPad.

Für den kleinen Hunger gab es am Nachmittag einen kleinen Appetitanreger in Form von Kürbis-Paprika-, Chili-, und Thunfisch-Feinkostcremes sowie frischem Brot. Zusätzlich bestellte ich mir noch eine Spezialität des Hauses – Kartoffelsuppe mit Mettenden. Die Suppe war angenehm cremig  und sehr gut temperiert, die Mettenden hervorragend gewürzt. Ein ehrliches, kleines Herbstgericht!

Am Abend gab es dann noch eine facettenreiche Auswahl von Whiskys an der Bar und interessante Hotelgäste sorgten für eine unterhaltsame Atmosphäre und anregende Gespräche.

Fazit: Wenn ihr in Düsseldorf übernachten müsst, dann zieht das Mariott-Courtyard unbedingt in Betracht.

Courtyard by Marriott am Düsseldorf Hafen
Speditionstraße 11, 40221 Duesseldorf
Telefon: 0211 49390

Bildquelle: Readthetrieb