_DSC0035

Die klumpigen Wimpern, die wir sonst immer versuchen, zu vermeiden, liegen zurzeit auf den Catwalks schwer im Trend. Es geht zurück in die 60er, wo vor allem Twiggy den ‘Doll Eyes’ einen ganz neuen Stempel aufgedrückt hat.

Designer Label wie Prada oder Gucci verwenden Wimpern Extensions und Kunstwimpern an den oberen und unteren Wimpern, um den Models ein dramatisches Augen-Make-up zu verleihen. Und was das Beste daran ist: Das Make-up muss nicht mal ordentlich sein. Der messy Wimpern-Look sowie der messy Smokey Look werden den Laufsteg rauf und runter präsentiert.

Für diesen Look muss man jedoch nicht unbedingt falsche Wimpern verwenden. Um eine tragbare Version der ‘Doll Eyes’ zu erlangen, kann man die Wimpern genauso mit Mascara bis an ihr Limit pushen.

Dabei ist es wichtig, dicke Schichten aufzutragen und diese erst trocknen zu lassen, bevor man mit der nächsten weiter macht. So entstehen lange und dicke Wimpern, die man perfekt zu einem natürlichen Look kombinieren kann, um den Fokus völlig auf die Wimpern zu lenken.

Bildquelle: Readthetrieb