Johnny Depp zeigt in seinem neuen Blockbuster wieder einmal sein Können

und, dass der einzige Vogel denn er hat, der ausgestopfte Vogel auf seinem Kopf ist.

Die Idee kam von ihm, statt des Federkranzes gab es deshalb für ihn einen ganzen Vogel. Und nicht nur das! Sogar die Stunts sind in seinem neuen Film ganz by Johnny, er brach sich für diesen Erfolg sozusagen die Knochen.

Der Film erinnert sehr an seinen früheren Film von 1995 „Dead Man“, ein Schwarz-Weiß Western. Dieses Mal gibt es Johnny wieder als Indianer, aber zu unserer Freude ist der Pferdeflüsterer diesmal nicht schwarz-weiß unterwegs. Wär ja auch nur halb so schön, ihn so grau zu sehen.

Im Film spielt er einen Indianer, der mit dem sogenannten Lone Ranger durchs Land zieht und den Kampf gegen Bösewichte, Ungerechtigkeit und die Eisenbahn aufnimmt. Das klingt nach einer spannenden Geschichte.

Wie es weiter geht wird uns im Kino verraten, der Film startet am 08.08.2013

 

Bildquelle&Informationsquelle, Rechteinhaber, mehr lesen=>http://www.disney.de/lone-ranger/