Wer schön sein will muss leiden! Und die Models trifft es zuerst ….
Für schöne Bilder müssen viele der Models, des Öfteren die Zähne zusammenbeißen. Es wird gefroren bei Bikini Shoots im September. Models müssen immer die Nerven behalten, für gute Bilder. Selbst wenn manchmal Schlangen und Spinnen über deren Körper kriechen.


Doch es geht noch eine Stufe schlimmer…manchmal müssen die Model sogar im Käfig posen wie eine Zuchthenne (PETA) oder sie nehmen für bizarre Shootings schleimige Tentakeln in den Mund und das ist manchmal sogar noch das angenehmste im Job. Da können sich manche freuen, kein Model zu sein, weil sie kleiner als die Mindestgröße von 174 cm sind. Modeln klingt immer nach dem einfachsten Job der Welt, doch wer Readthetrieb liest weiß es besser.


Das Models dumm sind ist ebenfalls nur ein Vorteil, sie haben einfach einen extrem harten Job. Und es würde sicher jedem Menschen schwer fallen auf High Heels, mit 20cm Absätzen einen klaren Kopf zu behalten. Deshalb kann man sie auch als die Jetpilotinnen der Laufstege bezeichnen…