Auch wenn bei der Hochzeit das Outfit der Frau an vorderster Stelle steht, wird natürlich ebenso der Look des Mannes von der Feier-Gesellschaft mit Spannung erwartet. Seit jeher gilt der Anzug als DAS festlichste aller Männer-Outfits. Mit seinen verschiedenen Komponenten und möglichen Details ist dieser wandelbar und extravagant. Sowohl der klassisch schwarze Anzug mit weißem Hemd, als auch das luxuriöse Modell mit royalem Glanz und dem avantgardistischen Stehkragen sind am wohl wichtigsten Tag im Leben des Bräutigams angebracht.

Der Anzug – dieses Wort beschreibt eine Vielzahl unterschiedlicher Looks von lässig bis edel. Individuellen Wünschen und kreativen Ideen werden bei der Findung des Hochzeit-Modells kaum Grenzen gesetzt. Annähernd jedes Menswear-Label des höheren Segments unterhält eine Anzugs-Linie, um die Eleganz des Mannes zu unterstreichen. Für diesen bedeutet die große Auswahl auch große Möglichkeiten.

Wirklich alles ist erlaubt! Der lässige Typ darf auch bei der Hochzeit den schlicht schwarzen Anzug mit seinen Lieblings-Sneakern kombinieren. Jedoch ist nicht jeder Mann lässig und vor allem wer das extravagante liebt wird in Sachen Anzug schnell fündig. Stehkragen, individuelle Knopfreihen und einzigartige Manschettenknöpfe, Materialien wie Seide, Paisley-Muster, Stickereien, moderne Schnittlängen, schlanke Formen – die Möglichkeiten sind unerschöpflich.

Rohkem infot: www.wilvorst.de