C.Neeon nennt sich das gemeinsame Label von Clara Leskovar und Doreen Schulz. Der Name soll eine Zusammensetzung ihrer früheren Spitznamen symbolisieren und zeigt auch wie vertraut sich die Designerinnen doch sind. Das Label wurde mit Sitz in Berlin gegründet und beherbergt auch heute noch hier die Zentrale. In Sachen Stil verfolgt C.Neeon einen grafischen Ansatz, da oft mit großflächigen Drucken, die an Architektur erinnern, eine gewisse Asymmetrie herausgefordert wird.

Die aktuelle Kollektion für Frühling und Sommer 2014 arbeitet zwar mit klaren Designstrukturen, darunter z. B. Streifen, mischt diese aber mit sehr undefinierten Formen, sodass die Muster einen asiatischen Charakter verliehen bekommen. Es ist aber auch ein spezielles Muster zu entdecken, das sich vollkommen der Grafik unterordnet und mit der Abstufung einer Farbe in verschiedene Töne eine Dreidimensionalität erschafft.

Auch die Silhouetten selbst zeigen sich eher unstrukturiert. Es wird vor allem locker und mit fließenden Drapierungen gearbeitet, die den asiatischen Charakter noch zusätzlich unterstreichen, indem sie beispielsweise an Kimonos erinnern. Farblich wird vor allem mit einer Mischung aus verschiedenen Rot- und Grüntönen gearbeitet sowie Schwarz.

C.Neeon erschaft mit seiner Kollektion für Frühling und Sommer 2014 ein sehr angenehmes Ambiente. Die Kleidung fällt locker und komfortabel, punktet mit Drucken sowie Farben und kreiert eine asiatisch angehauchte, ausgeglichene und doch schicke Linie.

cneeon 1     cneeon 2    cneeon 3    cneeon 4

cneeon 5    cneeon 6     cneeon 7    cneeon 8

Kujutise ja teabe allikas: http://www.cneeon.com/ ja https://www.facebook.com/cneeonberlin