Weihnachten steht quasi vor der Tür und somit ist auch das Jahresende nicht mehr weit. Allerhöchste Zeit, Silvester-Pläne zu schmieden.

Houseparties sind auf jeden Fall der Klassiker zum Jahreswechsel, schön in geselliger Runde Sektflaschen killen und vom Balkon das Feuerwerk bestaunen. Mit den richtigen Freunden ist diese Art zu feiern auch immer eine gute Idee. Wer jedoch dröhnende Bässe in verruchten Clubs bevorzugt, sollte sich langsam Tickets klären.

In Berlin versammeln sich die Freunde feinsten Technos zur Silvesternacht im Funkhaus, hier legen Adam Bayer, Chris Liebing, Pan-Pot und viele weitere Größen auf. Schockierend ist dabei jedoch der Preis der Tickets, satte 109€ legt man für den Spaß mittlerweile hin…Dazu gibt es noch „Premium Tickets“ mit eigener Bar und ähnlichem. Super schade, dass aus dem Event so ein Kommerz-Cirkus gemacht wird, das Line-Up ist nämlich wirklich top.

Angenehmer wird es da in linken Clubs wie im Mensch Meier, hier gibt’s ab 22 Uhr gemischte Musik, eine Sekt-Bar, Feuershow und mehr.

Im Kater Blau legen unter anderem Mira und Chris Schwarzwälder auf, hier wird es musikalisch auf jeden Fall auch nicht schlecht.