© Bun Bao Berlin

Auch wenn man seinem Körper sicherlich etwas Besseres antun könnte als Fast Food, überkommt einem hin und wieder einfach die Lust auf einen großen Burger. Wo es die besten Burger der Stadt gibt, ist umstritten. Hier bekommt ihr allerdings drei Adressen, die sich definitiv lohnen, wenn ihr das nächste Mal etwas Soul Food braucht:

  1. Burgers Berlin: Fast direkt am Bahnhof Ostkreuz findet ihr den kleinen Burgerladen. Hier gibt es leckere Süßkartoffelpommes, verschiedene Burger mit Biofleisch und auch einige Veggie-Alternativen. Besonders lecker, wenn auch kalorientechnisch richtig pervers- der Mozzarella Burger.
  2. Burgeramt: Bioqualität im schönen Friedrichshain. Hier gibt’s exotische Saucen und außergewöhnliche Gerichte wie einen Krautburger und einen Orientalburger. Auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten und können aus sechs Burgern wählen.
  3. Bun Bao: Dieser Burgerladen im Kollwitz Kiez serviert euch köstliche asiatische Burger. Klingt komisch, schmeckt aber schrecklich lecker. Die Burger bestehen aus gedämpften Hefebrötchen, die mit allerlei Köstlichkeiten wie zum Beispiel Kimchi und Garnelen belegt werden.