Vielleicht gehört ihr ja zu den korrekten Menschen, die gerne ein paar Phrasen in der Landessprache lernen, bevor sie in ein fremdes Land reisen. Solltet ihr dann auch noch demnächst nach Südafrika fahren, habt ihr ordentlich was vor. Dieses wunderbare Land reiht sich nämlich neben Bolivien und Indien zu den Ländern, in denen es nicht eine, sondern gleich einen ganzen Haufen Amtssprachen gibt.

Glücklicherweise zählt auch Englisch zu einer der elf (!) offiziellen Landessprachen Südafrikas. Wem das etwas zu langweilig ist, der kann auch einfach den Kontakt auf Afrikaans, isiZulu, Siswati, Süd-Ndebele, Sesotho, Sepedi, Xitsonga, Setswana, Tshivenda oder isiXhosa suchen…

Diese Regenbogennation Südafrika war früher von den unterschiedlichsten Stämmen bevölkert, bis schließlich die Kolonialherren aus Europa rüberkamen. So entstand schließlich auch Afrikaans, welche die jüngste Sprache der Welt sein soll. Sie klingt dem Niederländischen stark ähnlich, ist mittlerweile aber als eigene Sprache anerkannt worden. Für Deutsche ist sie demnach recht leicht zu erlernen.