fashion-1031469_960_720

Secondhand-Shopping ist ’ne super Sache, der Nachhaltigkeitseffekt beruhigt unser Gewissen, die Klamotten sind meist günstig und außergewöhnlich. Was du hier an Schätzen findest, wirst in der ganzen Stadt nur du tragen und diese Individualität ist in unserem Zeitalter leider verdammt selten geworden.

Deine nächste Shoppingtour sollte also den einen oder anderen Secondhand-Shop beinhalten, besonders, wenn du auf Vintage-Mode stehst.

Das Colors in dem Hinterhof der Bergmannstraße ist dabei noch lange kein Geheimtipp mehr, dennoch lohnt sich hier immer ein Besuch. Die Kleidung bezahlst du je nach Kategorie und Gewicht, nachdem du dich durch den riesigen Laden gewühlt hast. Wenn du nach dieser Arbeit erschöpft bist, bieten sich die zahlreichen Restaurants in der Straße an, um bei einem Essen zu neuen Kräften zu kommen.

Etwas weiter entfernt, findet man Paul’s Boutique in Mitte. Der Laden ist klein, nicht ganz so preiswert wie die Kreuzberger Alternative, aber dafür findet ihr hier besonders schöne Stücke. Um die Ecke von Prenzlauer Bergs beliebten Mauerpark befinden sich zwei weitere Stores der Kette. Im Angebot sind hier zahlreiche Sportbekleidungen, tonnenweise Sneaker (ernsthaft, der halbe Laden besteht aus Sportschuhen!)  und andere Hipster-Schätze aus einem anderen Jahrzehnt. Besonders witzig sind all die kleinen Details des Shops, von riesigen Ghettoblastern, bis hin zu süßen Roboterfiguren ist der Laden voll mit liebevollen Ramsch, der uns noch länger verweilen lässt.

Paul’s Boutique Prenzlauer Berg
Oderberger Str. 47
10435 Berlin

Paul’s Boutique Mitte
Torstraße 76
10119 Berlin

Colors 
Bergmannstraße 102
10961 Berlin