Als Frida Kahlo im Jahre 1937 eines der legendärsten Cover der Vogue zierte, schaffte es die herausragende mexikanische Künstlerin, Millionen von Mode-Enthusiasten, Künstler und Kunstfans zu inspirieren. Die Blumen, die sie gern in ihre Hochsteckfrisur einarbeitete, wurden unter anderem zu ihrem Markenzeichen und veranlassten, dass Generationen, die folgten, ihr gleich taten und daraufhin, wie Frida, Blumen im Haar trugen.

Egal, ob als Blumenkranz, florale Haarspangen oder im Haarband eingeflochten, Blumen im Haar heben die Weiblichkeit des Trägers hervor und werden sich auch im Frühjahr und Sommer 2016 als Trend erweisen.

Hier präsentieren wir euch 3 wunderbare Möglichkeiten, euer Haupt erblühen zu lassen.

Blumenkrone à la Frida Kahlo

Wenn ihr eine Blumenkrone oder Blumenkrone wie die von Frida Kahlo in euer Haar einarbeiten möchtet, dann empfehlen sich zahlreiche Modelle auf Etsy, dem größten Online Marktplatz für selbstgemachte Produkte. Der Etsy Shop BloomDesignStudio wird euch mit floralen Designs fürs Haar in eine wahre Blumenprinzessin verwandeln. Schaut auf jeden Fall dort vorbei.

Erhältlich im Etsy-Shop BloomDesignStudio.

Metallisches florales Haar-oder Stirnornament

Mit dem floralen, goldenen Haarschmuck „Bambi“ von Halo & Co verwandelt ihr euch auf jedem Festival in eine Elfe. Besonders über der Stirn getragen, entfaltet er seine volle Ausdruckskraft.

Erhältlich auf Nordstrom.

Floraler Haar Clip

Dieser dezente Haarclip veredelt jede Hochsteckfrisur und verleiht auch halboffenem Haar Eleganz und Raffinesse.

Erhältlich auf Asos.

Bild 1: © Vogue