Weiter geht es mit einer Berliner Modemarke, die natürlich ebenfalls nicht fehlen darf wenn es im Juli wieder heißt „Let the Show begin“. Ja, schon jetzt freut sich die gesamte Modewelt auf die Mercedes-Benz Fashion Week, welche Berlin dann in einen Ort des Glamours verwandelt. Glamour ist genau das richtige Stichwort, denn genau diesen beinhalten die Kollektionen des Modelabels Glaw.

Jesko Wilke und Maria Poweleit sind die Macher von Glaw und lernten sich auf der Modeschule ESMoD kennen. Das Duo spielt mit verschiedenen Effekten, teilweise wirken diese fast psychedelisch. Im Sortiment von Glaw geben sich Materialien wie Cashmere, Leder und Jersey die Hand und sprechen eine große Altersgruppe an. Denn die Designs sind nicht nur ein Augenschmaus sondern verbinden Tragbarkeit mit Individualität.

Batikmuster tauchen in jeder Kollektion auf und werden somit zum Hauptmerkmal des Labels. Besonders gebatiktes Leder sorgt für Einzigartigkeit – das spezielle Muster wiederholt sich nie und somit wird jedes Teil zum Einzelstück. Die Kombination verschiedenster Materialien macht auch die Winterkollektion 2015/2016 zu einem anspruchsvollen Erlebnis.

Diese ist ein wahres Feuerwerk des Designs und enthält eine große Palette unterschiedlicher Stücke. Vom Strickpullover bis hin zum Brautkleid gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt. Einmal bunt verspielt, dann glamourös, urban oder cool – von der Bluse bis hin zur Felljacke ist das die reinste Verführung. Auch das Signature-Piece darf natürlich nicht fehlen: die Biker-Jacke – dieses Mal in aufregendem Gold.

Bild- und Informationsquelle: http://www.glaw-berlin.com/, http://mbfashionweek.com, http://readthetrieb.com/index.php/2015/05/23/mercedes-benz-fashion-week-berlin-highlights/