Die Modemarke Chatty mixt in der aktuellen Sommerkollektion weiche Wellenlinien mit scharfen Kanten. Außerdem treffen elegante Modelle auf die Lässigkeit der Jugend und es offenbart sich eine neue Sinnlichkeit. Hier wird praktisch wild gemixt – dennoch ist ein klares Schema sichtbar, bei welchem ihr – also die Trägerin-  im Vordergrund steht.

Die Kollektion verfügt über die zwei Grundfarben Schwarz und Weiß, welche von Frühlingnuancen wie Rosa, Pink und Blau begleitet werden. Auf der einen Seite stehen einfarbige Stücke, auf der anderen Seite in Aquarell-Manier gemusterte Teile. Dies hat einen besonders positiven Effekt auf das komplette Outfit und trifft genau den richtigen Ton zwischen laut und leise.

Die Linie umfasst Stoffhosen, Kleider, Röcke und eine Vielzahl an Oberteilen. Der raffinierte Effekt der Stoffüberlagerung taucht immer wieder auf und sorgt für Einzigartigkeit. Sowohl das Sommerkleid wie auch die Hose werden so zu einem Design-Feuerwerk. An Schlichtheit ist Dank der aufregenden Formen nicht zu denken – hier steht Exklusivität im Fokus!

Radka Sirková und Anna Tušková gründeten Chatty im Jahr 2005 in Prag und zeigen ihre Kreationen bei der diesjährigen Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, die im Juli stattfindet. Spezialisiert ist das Duo vor allem auf Einzelstücke und auch die regulären Linien sind auf eine limitierte Anzahl begrenzt.

Bild- und Informationsquelle: http://www.chatty.cz/, http://mbfashionweek.com, http://readthetrieb.com/index.php/2015/05/23/mercedes-benz-fashion-week-berlin-highlights/