SAMSUNG

Das poppige, ausgeflippte Jugend- und Trend Label Juicy Couture steht ja auf Plüsch, überladene Farben, Leoprint und gibt damit oft Trends und den angesagten „Fancy Shit“ vor. Und durchaus, es hat irgendwie etwas für sich mit Gold behangen und fetten Klunkern in knappen Shorts oder pinken, körperbetonten Trainingsanzügen rumzulaufen.

Eine ähnlich trashige Dekadenz versprüht das Eau der Parfum „Viva La Juicy“, das bereits 2008 auf den Markt kam. Denn mit seinem mensclub-ähnlichen, globigen Flakon, der mich an edle
Cognac-Flaschen aus Kristallglas erinnert, ist das Design very juicy, da die Assoziation zu
„Gin ´n Juice“ nahe liegt. Die girly-mäßige, pinke Schleife hingegen unterstreicht wiederum den weiblichen Couture-Charakter einer prächtigen Robe.

Der für Juicy Couture typische Bling Bling hängt ab dem 50ml (=1.7oz) Flakon an der Schleife.
Hier verlinke ich euch die Kampagne. Hier wird Sie in einem ausrangierten, semi-transparentem Ballkleid dargestellt, mit einem natürlichen, leicht verbrauchten Styling als hätte Sie die Nacht durch gemacht.

SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG

Meine ersten Intensionen waren Pfirsich und Rosen. Je länger ich aber das Eau de Parfum auf der Haut trage, desto mehr konvertiert der Duft zu einem cremigen Vanillearoma, ohne zu pudrig zu wirken, ähnlich dem zarten Duft von Milch und Honig und dem seidigen Hautgefühl, was damit einher geht. Viva La Juicy ist definitiv süß, mit einer fruchtig, leicht spritzigen Note zu Anfang.
Wenn ich noch länger und intensiver schnuppere, entstehen sogar Bilder von einer cremigen Karamellcreme vor meinem geistigen Auge.

Kopfnote: Mandarine, wilde Beeren

Herznote: Gardenie, Geißblatt, Jasmin

Basisnote: Amber, Karamell, Praline, Sandelholz, Vanille

Bildquelle: Readthetrieb

Ingredienzien von Parfumo