Das Geheimnis des perfekten Selfies: Die richtige Pose und ein krönender Glanz auf den Wangen

😊✨ #HarpersBazaarIcons @lancomeofficial (close up on that glow 😉)

Postitus, mida jagas Taylor Hill (@taylor_hill) am

Das können die neuen Glow Drops!

Bester Highlighter für den perfekten Foto-Teint gesucht? Gibt es ab sofort in Tropfenform! Flüssige Highlighter-Produkte haben in der Beauty-Welt bereits Fuß gefasst – jetzt erhalten sie in der Handhabung ein praktisches Upgrade: Mithilfe einer Pipette werden die sogenannten „Glow Drops“ auf die gewünschten Stellen der Haut getropft und sanft verwischt. Besonders raffiniert ist es auch, die Tagescreme mit ein paar Tropfen des Schimmer-Elixirs anzureichern und ihr so einen extra frischen Kick zu verleihen. Wo es die „Glow Drops“ zu kaufen gibt? Unsere Favoriten kommen von Lancôme (um 30 Euro), L’Oréal (um 20 Euro) und  Dr. Barbara Sturm (um 125 Euro)!

 

Glow Drops und Highlighter vs. Contouring

Eine Beauty-Routine ohne Highlighter? Im Kardashian-Jenner-Zeitalter unvorstellbar. Aber auch Verfechter von Dezenz können die elegant frische Wirkung eines Highlighters nicht leugnen. Und dieser ist eine Kunst per se. Wie Sie den perfekten Highlighter-Look mit Selfie-Appeal kreieren? Zum Verblenden verwenden Sie am besten Ihren Mittel- oder Ringfinger, nachdem Sie sanft die obersten Linien Ihrer Wangen, sowie Stirn und Nasenrücken nachgezeichnet haben (die Stellen, an denen Licht bricht) – et voilà. Übrigens: Im Unterschied zum Contouring kommt ein wenig Highlighter mit der richtigen Foundation subtiler daher und betont lediglich die Gesichtszüge, anstatt sie neu zu modellieren