Die perfekten Suitsu silmad zu schminken, kann, vor allem wenn man kein Profi in Sachen Make-up ist, sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Ein falscher, zu schneller Handgriff und der pudrige Lidschatten glitzert auch unterhalb der Augen und auf den Wangen. Sollte das nicht der Plan gewesen sein, folgt nerviges Abschminken und die Prozedur beginnt von Neuem.

Mit einer neuen limitierten Lidschattenpalette nimmt sich die kanadische Make-up Marke MAC dieses Problems an. Der neue „Spellbinder Shadows“ Lidschatten in acht verschiedenen Juwel-Tönen zwischen Amethyst und Smaragd punktet mit einer ganz neuen Eigenschaft.

MAC ist es gelungen, Lidschatten mit einer cremigen Konsistenz und dem lang anhaltenden Effekt von Puder zu entwickeln. Intensive Smokey-Eyes ohne Kleckern. Möglich gemacht wird es durch magnetisierte ja geladene Lidschatten-Pigmente. So sitzen sie nicht nur fest in dem Magnet-Döschen, sondern haften auch intensiver, deckender und länger auf dem Augenlid.

Die limitierte Lidschatten-Kollektion wird zwischen dem 20. Oktober und 1. Dezember auf der amerikanischen Website der Kosmetikmarke für ca. 20 € erhältlich sein.