Wer in Berlin mal richtig im skandinavischen Stil essen gehen möchte, findet im Scandic Hotel am Potsdamer Platz genau das, was er sucht.

Im Scandic Hotel stößt ihr in der dritten Etage auf das umfangreiche Restaurantbereich, zu dem ebenfalls eine hervorragende baar gehört, sodass es nicht nur zum perfekten Aufenthaltsort tagsüber, sondern auch abends wird.

Wer sich also im Hotel ein Zimmer gebucht hat, kann hier frühstücken und das fantastische Büffet genießen, das bevorzugt mit Bio-Zutaten zubereitet wird. Doch auch Gäste, die sich nicht im Hotel aufhalten, haben hier die Möglichkeit zu speisen. Mittags und abends kann man hier à la carte eine frische, moderne Küche mit regionalen und saisonalen Einflüssen genießen. Unter den monatlich wechselnden Gerichten findet man Köstlichkeiten wie Burger, Rumpsteak und Schnitzel oder auch die eine oder andere gehobenere Gourmetfreude. Das kulinarische Angebot konzentriert sich dabei besonders auf saisonale und regionale Produkte, vorrangig aus nachhaltigem Anbau.

Das Restaurant erinnert außerdem nicht nur durch die Karte an den skandinavischen Lifestyle. Die Einrichtung ist vom nordischen Herbst beeinflusst, welcher sich in den stilvollen ockerfarbenen, kastanienbraunen und kohlschwarzen Möbeln und Materialien bemerkbar macht.

Wer sich jedoch eher für die Bar mit dem gemütlichen, trendigen Lounge-Charakter interessiert, kann sich auf eine Getränkekarte mit internationalen Cocktails freuen, sowie skandinavischen Wodka und Gin. Auf der großzügigen Veranda kann man dann seinen Abend ausklingen lassen und die fantastische Aussicht über den Potsdamer Platz genießen.

Mehr Infos gibt es unter www.scandichotels.de.