Polo särgid sind ja heutzutage aus den Kleiderschränken vieler Männer gar nicht mehr wegzudenken. Das hat natürlich auch seinen Grund. Zum einen sind die klassisch und leger gehaltenen Stücke überaus vielseitig kombinierbar, zum anderen geben sie einfach jedem Outfit eine Note vom Preppy Stil. Polos wirken sportlich und jung. In ihnen kann man sich auch in einem sportlichen Look adrett gestylt fühlen oder es nutzen, um ein smartes Outfit ein wenig nonchalanter wirken zu lassen. All diese Faktoren machen Polohemden zu einem sehr wichtigen Bestandteil der Herrenmode.

Dessen ist sich das deutsche Label Maximilian Frey auch bewusst. In deutscher, handgefertigter Produktion produzieren sie eine ganze Kollektion von Polohemden. Besonderen Wert legen sie dabei auf die Qualität und die Liebe zum Detail. Da gibt es zum Beispiel die innere Seite des Kragens die von verschiedenen bunten Mustern geziert wird. Sie ergänzen sich harmonisch mit den Farben der Shirts und sorgen bei geöffnetem Kragen für einen trendigen Hingucker. Dadurch wirken die klassisch geschnittenen Polos gleich ein wenig aktueller und charmanter. Ob der Träger dieses Detail nun zeigen will oder nicht bleibt ihm überlassen. Aber es sind oft nun mal diese kleinen Akzente die einem Outfit das gewisse Etwas geben.

Rohkem infot: www.maximilianfrey.de