RSIapparel ist die Streetwear-Marke des Untergrunds und damit genau richtig auf der LondonEdge. Die Messe für Lifestyle-Brands der etwas anderen Art fand vom 01. bis zum 03. Februar in London statt und zog mit ihrem einzigartigen Charakter Fans aus der ganzen Welt an.
Das Label wurde im Jahr 2012 gegründet und begeistert seitdem durch seinen unkonventionellen Look.

Das Prinzip ist genauso einfach wie raffiniert. T-Shirts, Sweatshirts oder Hoodies haben einen lässigen, sportlichen Schnitt und machen sich damit zum Liebling jeder Saison. Das Geheimnis liegt aber in den Prints, welche aus jedem Stück etwas Einzigartiges machen. Die Drucke zeigen Masken, Gesichter und Tiere, die meist von geometrischen oder botanischen Strukturen umrandet werden. Gezeichnet werden diese von echten Künstlern, die sich mit dem Design der Drucke so richtig ausleben.

Die meisten Modelle sind in Schwarz-Weiß gehalten, nur wenige beinhalten gedeckte Farben. Zu den Basics des Labels kommen allerhand Accessoires, welche dem Look der Oberteile keinesfalls unterlegen sind. Die Beanie zum Beispiel wird zum absoluten Muss – gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Außerdem gibt es künstlerisch gestaltete Handy-Hüllen, Skateboard-Decks und sogar einen Flachmann!

Die Grafiken stehen im Mittelpunkt des Ganzen und sind deswegen auch nicht nur modisch ein Hit! Die raffinierten Zeichnungen könnt ihr auch für euer Zuhause bekommen, wo sie zum Mittelpunkt eines jeden Raumes werden.

Kujutise ja teabe allikas: http://www.rsiapparel.co.ukhttp://www.londonedge.com/index.html