Sängerin, Schauspielern und Stilikone Jane Birdin war die Inspirationsquelle für Laurèls Sommerkollektion 2015. In Auseinandersetzung mit den 60er und 70er Jahren entdeckte das Modelabel das damalige Lebensgefühl wieder, um es schlichtweg in das Hier und Heute zu transformieren. Der Name „Luxury Hippie“ ist Programm – ein Look zwischen Modernität und Hippiezeit lässt uns die Sorgen des Alltags vergessen.

Die zahlreichen Modelle bilden genau die richtige Mitte zwischen Luxus und Bohemian-Look. Ihr könnt euch der verschiedenen Besonderheiten bedienen und ein persönliches Lieblings-Outfit zusammenstellen. Strahlendes Gelb ist zum Beispiel Bote des fröhlichen Lebensgefühls – Schwarz hingegen beweist einmal mehr zeitlose Eleganz.

Die gesamte Kollektion ist raffiniert auf Details bedacht, welche jeden Look stilsicher und thematisch veredeln. Dabei dreht es sich nicht nur um Details wie Fransen oder Pailletten – ebenso kleine Raffinessen im Schnitt sorgen für die gewollten Effekte. Der markant edle Hosenanzug in legerem Creme wird durch eine lockere Schnittführung in seiner Form verwandelt und bekommt einen minimalen, aber wirkungsvollen Hippie-Touch.

Das Spiel mit kleinen Veränderungen macht die Kollektion erst interessant und einzelne Modelle außergewöhnlich. Die Lieblingsstücke sind weite Sommerkleider und legere Einteiler – sinnliche Dekolletees, tiefe Rückenausschnitte und aufwendige Aussparungen sorgen für verführerische Einblicke. Auch hier steht das Wechselspiel eleganter und entspannter Kreationen im Vordergrund.

Im Januar könnt ihr die neueste und vielversprechende Kollektion auf der Mercedes-Benzi moenädal Berliinis begutachten!

Bild- und Informationsquelle: brand.laurel.de http://mbfashionweek.com