Koos Sissi Götze erobert im Januar ein in Berlin ansässiges Modelabel den Laufsteg der renommierten Mercedes-Benz Fashion Week. Aber nicht nur unsere Hauptstadt bietet der jungen Designerin eine Inspirationsplattform, sondern auch internationale Einflüsse und Know-how spielten für ihr Designrepertoire eine entscheidende Rolle. Sissi Götze ist nämlich bekannt dafür, klassische Strukturen modern auszulegen. Ob das auch von ihrem Studium an dem Central Saint Martins College London herrührt? Schon ihre Abschlusskollektion der Herrenmode rief ein positives Echo der Modewelt hervor.

Seit dem Gründungsjahr 2011 steht Sissi Götze für erfrischende Menswear, welche die Besonderheiten eines jeden Kleidungsstücks hervor kitzelt. Viel Wert legt sie dabei auf die Aufarbeitung traditioneller Silhouetten. Aus jeder vorangegangenen Linie entstehen die Pfeiler der nächsten, sodass alle Outfits aufeinander aufbauen. Besondere Beachtung genießen vor allem die Ärmel, welche oftmals von der Schulternaht in ihrem modernisierten Stil bestimmt werden. In der Sommerkollektion 2015 ist dies ganz speziell zu sehen. Während die legere Hose mit kurzem Schnitt relativ einheitlich verläuft, sind die Oberteile, insbesondere die Ärmellängen, facettenreich gestaltet.

Der hohe Bund der Hosen sowie die Vintage-Attitüde der Hemden verleihen der Linie eine jugendliche Gestalt, welche sich dem urbanen Hipstertum ergibt. Schwarz, Weiß, Bordeaux und Grau sind die Farben der Saison – ergänzt von exotisch botanischen Prints. Das typische Sissi Götze Outfit des Sommers setzt sich aus tailliert sitzender 7/8-Hose, einem Hemdoberteil und einem farblich abgestimmten, leichten Jäckchen zusammen.

Kujutise ja teabe allikas: http://www.sissigoetze.com/ & http://mbfashionweek.com/