Die Namensgeber und Gründer des Labels Aquilano Rimondi sind Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi. Die Beiden arbeiten schon lange zusammen, waren gemeinsam beispielsweise für die Designs des Labels Malo verantwortlich, welche dem Hause Prada zugehörig ist. Für den Traum eines eigenen Labels verließen die beiden ihre Stellung und riefen Aquilano Rimondi im Jahr 2008 ins Leben.

Gemeinsam widmen Tommaso und Roberto sich voll und ganz der Entdeckung der Weiblichkeit. Sie streben nach neuen Formen, ehren aber ebenso die Klassiker und führen beide Elemente in ihren Kollektionen zusammen. Wichtig ist dabei einzig die Trägerin, die durch die Handschrift des Duos in ihrer Persönlichkeit unterstützt wird. Eleganz und Jugendlichkeit, Romantik oder Verspieltheit – das Repertoire enthält die ganze Bandbreite an Stilrichtungen, ohne dabei den roten Faden zu missachten.

Als Beispiel dafür präsentiere ich euch die Sommerkollektion 2015. Diese vereint Vintage-Elemente mit romantischer Attitüde. Ganz wichtig ist die Harmonie der Farben innerhalb der verschiedenen Looks und Kombinationen. Während die Linie an sich von Beige über Blau bis hin zu Rot zahlreiche Nuancen verknüpft, vereinen die einzelnen Outfits meist nur verwandte Farbtöne. Dank der sanften Farbabstufungen, wie Weiß-Creme-Braun-Beige oder Weiß-Hellblau-Blau-Grün, wird eine visuelle Sanftheit erzeugt. Ergänzt wird diese von floralen, teilweise ineinander verschlungenen Prints. Des Weiteren erzeugen die femininen Schnitte der weiblichen Mode und der Fluss der weichen Stoffe Romantik und Fröhlichkeit. Während schmale Taillengürtel das Retro-Design verstärken, sorgt Transparenz für Sexiness.

Nach dieser beeindruckenden Linie dürft ihr euch ganz besonders auf die Neue freuen, die euch im Januar auf der Mercedes-Benzi moenädal Berliinis offenbart wird.

Kujutise ja teabe allikas: http://www.aquilanorimondi.ithttp://mbfashionweek.com