devastee 6

Die Herbst- und Winterkollektion des Labels Dévastée besteht ausschließlich aus dem Kontrast zwischen Schwarz und Weiß. Betrachtet man die Kollektion im Gesamten, beeindruckt diese trotz nicht vorhandener Farbwahl durch Vielseitigkeit. Der Stil ist genauso klassisch, wie es die beiden Nichtfarben prognostizieren, wird jedoch von modernen Prints aufregend belebt. Durch diesen Purismus besitzen die Kleidungsstücke eine ganz besondere Ausstrahlung – interessant, spannend und intensiv. Die Verbindung aus klassischen Schnitten und frechen Drucken zeigt sich entsprechend individuell, urban und mondän. Komfortable Streetwear wird zum Beispiel von Parfümflakons geschmückt und von geprinteten Telefonen oder Lippen. Auch komplett realistische Bilder sind auf den legeren Sweatern oder Kleidern zu finden, genauso wie ironisch gemeinte Sprüche à la français.

In der Schnittführung beweist das junge Designer-Duo, bestehend aus Ophélie Klère und Francois Alary, einen Sinn für verführerische, trotzdem verhüllende, sportive und mädchenhafte Weiblichkeit. Schwarze Kleider mit weißen Kragen wirken unschuldig, der bedruckte Blazer hingegen aussagekräftig und der Zweiteiler, bestehend aus beprinteter Bluse und Stoffhose, individuell. Na, nun ein kleiner Vorgeschmack auf den Sommer 2015? Hier präsentierte Dévastée auf der Paris Fashion Week eine ähnliche schwarzweiße Handschrift, nur flattert diese mehr im Wind einer sommerlichen Brise.

Dévastée SS15 @ Paris Fashion Week

Dévastée SS15 @ Paris Fashion Week

devastee devastee 2 devastee 3 devastee 4 devastee 5

Kujutise ja teabe allikas: https://www.facebook.com/devasteehttp://www.devastee.com/ ja http://www.elle.de/