Der Designer Lukas Butkiewicz hat einen hohen Anspruch an seine Arbeit. Lukas gründete sein Label BLACK SOMA 2009 in Berlin mit Erfolg, denn mittlerweile sieht man seine Mode auf dem Red Carpet. Seine Kollektion unter dem Motto „The Fabulous World of Black Soma“ für den Winter 2014/2015 gibt uns den Eindruck, dass wir in eine andere Welt befördert werden. Nicht umsonst leitet sich der Name des Labels BLACK SOMA von der verheerenden Droge im Roman „Brave New World“ von Aldous Huxley ab, denn die Trägerin soll in einem friedlichen Zustand versetzt werden, welcher sie von negativen Emotionen loslöst und sie in eine neue Rolle schlüpfen lässt.

Aufgrund der Zurückhaltung, was die Farbpalette angeht, setzt der Designer vor allem auf die unterschiedlichen Zusammenspiele der Materialien, wie Leder, Seide und zarte Spitze.
Webarten und Oberflächen, die seine Kreationen zu etwas Atemberaubendem machen, sollen die Frau ins Rampenlicht rücken. Solche, die nicht zu aufdringlich, aber auch nicht zu schüchtern sind und ihrer weiblichen Schönheit den Raum bieten wollen und andere entzücken, sind hier an der richtigen Adresse. Die gesamte Kollektion wirkt auf mich wie ein düsterer Märchenwald, der die Frau im Mittelpunkt des Geschehens aufblühen lässt und ihr den richtigen Ausdruck verschafft, um sexy und dominant zu wirken. Dennoch erscheint die Kollektion „The Fabulous World of Black Soma“ nicht zu aufgesetzt und versprüht einen kleinen Hauch von Haute Couture.

 

black soma 1 black soma 6 black soma 5 black soma 4 black soma 3 black soma 2


 

 

 

 

Kujutise ja teabe allikas: http://www.blacksoma.com/