(Valige ingliskeelse versiooni leidmiseks kerimine alla)

Die Designerin des gleichnamigen Labels Kaska Hass Couture begann mit ihren Designarbeiten bereits 1984, als sie bei MINX in Würzburg ihre ersten Schritte machte. 2002 gründete sie dann ihr eigenes Label und relaunchte dieses 2010 zu Kaska Hass Couture. Das Label Kaska Hass konzentriert sich bei den Designs auf Hochzeitsmode, die anders und frisch ist. Die Designerin selbst sagt über ihr Label und ihre Modeintention: „Energie, Eigenwille und keine falsche Etikette – auch meine Passion für die couturigen Outfits richtet sich an beide Geschlechter gleichermaßen. Meine Mode soll mitten ins Herz treffen und mit dem zwanglosen Crossover aus Vergangenem und Gegenwärtigem den unverwechselbaren großen Auftritt unterstützen.“

Mit ihrer aktuellen Kollektion „Bicycle Beauties“ 2013/14 gelingt der Designerin eine Mischung zwischen Eleganz und Sportlichkeit. Durch die Vermengung von klassischen Schnitten, Farben und sportlichen Aspekten gelingt ihr genau das, was sie mit ihrer Mode beabsichtigt. Bei den Designs für Herren fällt auf, was man aus einem herkömmlichen Anzug alles zaubern kann, wenn man Mut zur Farbe zeigt und nicht die althergebrachten Konventionen von Sakko, Hose und Schlips bedient. Besonders gut gefällt mir die dynamische Mischung des orangen Smoking Blazers in Kombination mit einer silbernen Stoffhose.

Natürlich habe ich als Frau die Brautkleider genauer unter die Lupe genommen und muss persönlich gestehen, dass ich mir insbesondere das Spitzenkleid mit dem hohen Schlitz im Rock sehr gut an mir selbst vorstellen kann. Dieses Kleid ist durch den hohen Schlitz kein typisches Brautkleid und dennoch sehr elegant dabei. Auch wenn wohl die meisten Damen von einem Prinzessinnen-Look träumen, bin ich der Meinung, dass man auch in Sachen Brautmode ruhig modischer sein und sich mehr trauen sollte 😉 Besonders schön finde ich, dass die Designerin ihre Maßanfertigungen nicht nur für Sie & Ihn, sondern auch für Sie & Sie und Ihn & Ihn gestaltet.
Ich denke, dass das Label Kaska Hass Couture durch den Mut zu unkonventionellen Farben und neuen Schnitten eine Inspiration für das Hochzeits-Modegenre bietet und so einen Farbklecks in die meist in Weiß arrangierte Modewelt bringt.

Kujutise ja teabe allikas: http://www.kaskahass.de/edge_FULL.html

kaska hass 4 kaska hass 5 kaska hass 6 kaska hass 7 kaska hass couture 1 kaska hass couture 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angielski versioon

The designer of the eponymous label Kaska Hass Couture already began working as a designer in 1984 where she took her first steps in this branch at MINX in Würzburg. In 2002, the finally founded her own label and re-launched it in 2010, naming it Kaska Hass Couture. The label Kaska Hass concentrates on bridal fashion, which is alternative and fresh. The designer herself said the following about her label and her vision of fashion: “Energy, self-will and no rules. My passion for couture fashion is devoted to both sexes. My fashion is supposed to pierce directly through the heart. It is meant to be the base for a fulminant performance thanks to the crossover of past elements with the here and now. “

With her latest collection “ Bicycle Beauties” for 2013/ 2014, she succeeds in creating a mixture between elegance and sportiness. Thanks to the combination of classical cuts, colors and athletic aspects, the name “Bicycle Beauties” is truly done justice. The designs for the gentlemen prove how versatile and thrilling a suit can look, if you make use of colors and don’t merely focus on the usual ensembles consisting of sports coat, pants and tie. I particularly like the dynamic combination composed of an orange blazer and a silver pair of cloth pants.

Of course, I also took a look at the bridal dresses and really have to admit that I took a liking to the lace dress with a long slit in the skirt as I could imagine this dress becoming my own wedding robe. Whilst many girls dream of princess dresses, I am convinced that you can certainly be more fashionable, even when it comes to wedding dresses. It doesn’t mean that you don’t have to be elegant. By the way, the designer doesn’t only offer custom-tailored ensembles for Her & Him, but also for Her & Her and Him & Him. I believe that the label Kaska Hass Couture indeed is a wonderful source of inspiration for the bridal fashion industry thanks to the use of unconventional colors, leaving some colorful dabs of paint on the mostly white wedding fashion.

Autoriõigus ja allikas: http://www.kaskahass.de/edge_FULL.html