Das klappt natürlich am besten mit den richtigen hochwertigen Reiseaccessoires. Wie wäre es zum Beispiel mit einer zeitlos eleganten Ledertasche als Handgepäck für den Kurztrip?

Der Allrounder für jede Reise

Schon vor Jahrhunderten begleiteten robuste Ledertaschen Reisende auf den damals noch brandgefährlichen Straßen Europas. Heute sind die eleganten Ledertaschen von Tossos eine hervorragende Wahl für anspruchsvolle Trendsetter. Das gefeierte italienische Kultlabel setzt auf die traditionelle Handwerkskunst aus der Toskana, wo alle Taschen bis heute aus Premiumleder von Hand gefertigt werden. In den tollen Weekender-Bags findet alles Platz, das für einen Wochenendtrip nach Mailand oder Barcelona benötigt wird – und für die Shopping-Beute, die anschließend mit nach Hause genommen wird.

Bei längeren Fernreisen im Winter dienen die schönen Ledertaschen dann als Handgepäck in der Kabine als Ergänzung zum großen Koffer. Im Alltag finden die Taschen Verwendung für den Wochenendtrip zu Mutti aufs Land, die kurze Geschäftsreise und den Wellnesstag. Kurzum, ein echter Allrounder, der seinen Besitzer über viele Jahre zuverlässig begleitet.

Die besten Accessoires für den Herbst 2016

Die schöne Tasche will natürlich auch gefüllt werden. Die verspiegelten Lunettes des Sommers werden in der dunklen Jahreszeit abgesetzt und durch trendy Oversized-Brillen mit leicht getönten Gläsern ersetzt. Stark im Kommen sind auch kreisrunde Sonnenbrillen mit auffällig gemusterten Rahmen.

Auf dem Kopf und an den Füßen setzt sich der Trend zu Metallic-Farben und Glitzer fort. Um die Herbstsonne am Mittelmeer aus den Augen zu halten, eignen sich zum Beispiel total angesagte Baseball Caps mit goldenen oder silbernen Pailletten oder einem auffälligen Frontmotiv aus bunten Pailletten und Glitter. Dazu müssen natürlich auch die passenden Sneakers getragen werden. Ob leuchtendes Gold, bunter Allover-Print oder ein Blümchen-Muster: An den Füssen wird es in diesem Herbst nicht langweilig.

Neuer Schmuck fürs Ohr: Ear Suspenders

Nach den Ear Cuffs kommen nun die Ear Suspenders: filigrane Kunstwerke, die einfach ins Ohrloch gesteckt werden und bereits an den Ohren von Supermodels wie Gigi Hadid und Miranda Kerr gesichtet wurden. Wer seine Ear Cuffs noch nicht beiseitelegen will, kann beides auch prima miteinander kombinieren. Die Ear Suspenders sind in unzähligen Farben und Mustern zu haben und passen zum kleinen Schwarzen für die Party ebenso wie zum lässigen Boho-Kleid für den Stadtbummel im Süden.

Bild 1: © istock.com/undrey
Bild 2: © tossos.de